Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas Rauscher

Als Direktor des Instituts für ausländisches und europäisches Privat- und Verfahrensrecht möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen.

Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas Rauscher

Persönliche Daten

geboren am 07.02.1955 in Erlangen (Bayern)

Ausbildung

1974:Abitur am Humanistischen Gymnasium (Karls-Gymnasium München-Pasing)
WS 1974/75 - WS 1979/80:Studium der Mathematik an der Ludwig-Maximilians-Universität München
26.03.1980: Diplom-Hauptprüfung und Erwerb des akademischen Grades "Diplom-Mathematiker"
WS 1979/80 - WS 1982/83:Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München
22.12.1982: Erste juristische Staatsprüfung in München - Note: gut (2,75)
04/1983 - 03/1986:Rechtsreferendariat im Bezirk des OLG München, gleichzeitig Anfertigung der Dissertation zum Thema "Verpflichtung und Erfüllungsort in Art. 5 Nr. 1 EuGVÜ"
19.12.1983: Promotion m.c.l. zum Dr. iur. durch die juristische Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München
13.03.1986: Zweite juristische Staatsprüfung in München - Note: gut (12,46 Punkte), Platzziffer: 4
04/1986 - 12/1990:Anfertigung der Habilitationsschrift zum Thema "Reformfragen des gesetzlichen Erb- und Pflichtteilsrechts"
13.12.1990: Habilitation zum Dr. iur. habil. durch die juristische Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München
Erwerb der Lehrbefugnis für die Fächer
  • Bürgerliches Recht
  • Zivilprozessrecht
  • Rechtsvergleichung
  • Internationales Privatrecht

Beruflicher Werdegang

09/1980 - 08/1982:wiss. Hilfskraft (Mathematik) an der Hochschule der Bundeswehr, München-Neubiberg
09/1982 - 12/1985:Hilfskraft (seit Januar 1983 wiss. Hilfskraft) am Institut für Internationales Recht (Rechtsvergleichung) der Ludwig-Maximilians-Universität München
01/1986 - 09/1993:Akademischer Rat bzw. Oberassistent am Institut für Internationales Recht (Rechtsvergleichung) der Ludwig-Maximilians-Universität München
SS 1991:Lehrstuhlvertretung in Frankfurt a.M.
WS 1991/92, SS 1992:Lehrstuhlvertretung in Hamburg I
SS 1993:Lehrstuhlvertretung in Marburg
seit WS 1993/94:ordentlicher Universitätsprofessor (C 4) für Internationales Privatrecht, Rechtsvergleichung sowie Bürgerliches Recht an der Universität Leipzig
seit SS 1997:Institutsdirektor des Instituts für ausländisches und europäisches Privat- und Verfahrensrecht an der Universität Leipzig
06.05.2016: Verleihung des Titels "doctor et professor honoris causa" durch die Eötvös Loránd Universität Budapest
letzte Änderung: 28.08.2017

Kontakt

Institut für ausländisches und europäisches Privat- und Verfahrensrecht
Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas Rauscher
Burgstraße 27
04109 Leipzig

Sekretariat (bis 5.9.2017 nicht besetzt!)
Christine Otte
4. OG, Raum 4.07
E-Mail

Telefon 
+49 341 97-35230

Telefax
+49 341 97-35239

Sprechstunde Sekretariat
Mi, 9:00 - 11:00 Uhr
Do, 9:00 - 11:00 Uhr

Abholung von Scheinen, Klausuren, Hausarbeiten, etc.
nur
Do, 9:00 - 11:00 Uhr